Vivid ist der neue Kreditkartenanbieter aus Berlin.
In Zusammenarbeit mit der deutschen Solaris-Bank will Vivid den Kreditkartenmarkt in Europa revolutionieren.

Welche Vorteile bietet die Vivid Kreditkarte?

Mit der Vivid Kreditkarte gibt es ein kostenloses deutsches Bankkonto.
Zusätzlich lassen sich bis zu 15 Unterkonten (Pocket-Konten) mit jeweils eigener IBAN anlegen. So lässt sich jedes Pocket-Konto für einen individuellen Zweck nutzen (z.B. Reisen, Cashback, Auto, Freizeit, Essen etc.)
Die einzelnen Unterkonten kann man außerdem in verschiedenen Währungen verwalten.
Es gibt zudem unterschiedliche Cashback-Programme.

Was kostet die Vivid Kreditkarte?

Für das Kontomodell Vivid-Standard fallen keine monatlichen Gebühren an.
Bei Erstbeantragung gibt es eine Metall Kreditkarte mit der gebührenfreie Zahlungen in allen Währungen weltweit möglich sind. Auch Überweisungen und Lastschriften sind kostenlos.

Optional kann man Vivid-Prime für 9,90€ pro Monat buchen.
Mit Vivid-Prime lassen sich mehr Währungen verwalten und es gibt mehr Cashback-Programme sowie ein höheres Bargeldabhebelimit.

Jetzt Vivid Konto eröffnen und 20€ Bonus sichern!

Nutze den Registrierungslink von Christian von FinanzJoker.de und erhalte 3 Monate Vivid Prime kostenlos (kein Abo, endet automatisch). Erhalte zusätzlich 20 Prämienpunkte (= 20€) über folgenden Link:

 Jetzt anmelden und
20€ Bonus sichern

Bedingungen für die Prämie:
Entscheide dich in der Rubrik „Stock Rewards“ für eine Aktie. Darauf werde alle Cashback-Summen eingezahlt. Diese kannst du jederzeit auf dein Konto buchen.
Zahle innerhalb von 30 Tagen 1 Transaktion über mindestens 20€.

Ist Vivid sicher?

Da Vivid über die deutsche Solarisbank realisiert wird gilt die Einlagengarantie bis zu 100.000€ auf allen Konten. Angenehm: Bei Vivid gibt es einen deutschen Support-Chat der schnell reagiert.